Der Wechsel von Stürmer Carlos Tevez zum italienischen Fußball-Erstligisten AC Mailand nimmt offenbar weiter Formen an.

Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet, bestätigte der Berater des argentinischen Stürmers, dass Tevez an einem Wechsel nach Mailand interessiert sei: "Mailand ist die beste Lösung im Moment und seine erste Wahl. Carlos will das Milan-Trikot tragen", sagte Berater Kia Joorabchian im Rahmen eines zweistündigen Treffens mit Mailands Vize-Präsident Adriano Galliani am Donnerstag.

Die "Rossoneri" hatten zu dem Treffen mit Tevez' Berater am Donnerstag keine Stellungnahme abgeben wollen.

Tevez liegt seit Wochen mit seinem Verein Manchester City im Streit und war zuletzt unerlaubt nach Argentinien gereist. Zuvor hatte der Tabellenführer der Premier League den 27-Jährigen bereits Ende September für zwei Wochen suspendiert und mit einer hohen Geldstrafe belegt, weil er im Champions-League-Spiel bei Bayern München (0:2) seine Einwechselung verweigert hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel