Auch ohne den deutschen Nationalstürmer Miroslav Klose hat Lazio Rom seinen Aufwärtstrend in der italienischen Serie A bestätigt und mit 2:0 (0: 0) gegen Meister AC Mailand gewonnen.

Die Torschützen Hernanes und Tommaso Rocchi mit seinem 99. Treffer in der Serie A sorgten für den Erfolg, bei dem Klose aufgrund einer Oberschenkelverletzung fehlte.

Lazio bleibt mit 39 Punkten Tabellenvierter, während der AC Mailand (43 Punkte) mit seinem Toptorjäger Zlatan Ibrahimovic den Sprung an die Tabellenspitze verpasste.

Tabellenführer bleibt Rekordmeister Juventus Turin (44) mit einem Spiel weniger auf dem Konto. Grund dafür sind heftige Schneefälle, die zur Absage des Juve-Spiels beim FC Parma führten.

Inter Mailand (36) hat indes den Kontakt zu Lazio Rom trotz eines Viererpacks von Diego Milito etwas abreißen lassen müssen. In einer brisanten Partie kam Inter nur zu einem 4:4 (1:1) gegen US Palermo.

Lecce musste indes bei Udinese Calcio (41) eine 1:2 (1: 2)-Niederlage hinnehmen und bleibt somit als Tabellen-18. im Keller der Liga.

Die für Mittwochabend angesetzten Begegnungen FC Bologna gegen den AC Florenz, AC Siena gegen US Catania und Atalanta Bergamo gegen den FC Genua mussten wegen der Witterungsverhältnisse wie schon das Juve-Spiel am Dienstag abgesagt werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel