Der AC Mailand hat zumindest vorrübergehend die Tabellenspitze in der Serie A erobert. Die Mannschaft von Trainer Massimiliano Allegri gewann mit 2:1 (0:1) bei Udinese Calcio.

In der 19. Minute brachte Antonio di Natale die Gastgeber in Führung. Der eingewechselte Maxi Lopez sorgte in der 77. Minute für den Ausgleich. Stephan el Shaarawy traf fünf Minuten vor dem Schlusspfiff zum Endstand.

Milan liegt durch den Auswärtserfolg nun zwei Punkte vor Juventus Turin, die "Alte Dame" hat allerdings zwei Spiele weniger auf dem Konto. Udinese Calcio bleibt hingegen auf dem vierten Tabellenplatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel