Juventus Turin hat das Viertelfinale um den italienischen Pokal erreicht.

Der Rekordmeister bezwang Catania Calcio am Mittwochabend souverän mit 3:0 und hat in der Runde der letzten Acht im Februar Heimrecht gegen den SSC Neapel.

Marco Marchionni (4.), Sebastian Giovinco (68.) und der Weltmeister Alessandro del Piero (71.) erzielten die Tore für die Gastgeber.

Turins Star-Torhüter Gianluigi Buffon gab sein Comeback nach dreimonatiger Verletzungspause (Adduktorenverletzung).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel