Der ehemaliger Welt-Fußballer Kaka hat das Rekordangebot von Manchester City abgelehnt.

"Kaka bleibt dem AC Mailand treu", sagte Klub-Besitzer und Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi am Abend in einem TV-Interview. Wenig später bestätigte auch eine Klubsprecherin, dass der Mega-Deal nicht zustande gekommen sei.

Manchester City hatte zuletzt 125 Millionen Euro Ablöse und 15 Millionen Euro pro Jahr für Kaka geboten. Es wäre der teuerste Transfer der Fußball-Geschichte gewesen.

ad

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel