Spitzenreiter FC Barcelona hat im 20. Saisonspiel der spanischen Liga den 17. Sieg eingefahren.

Die Katalanen bezwangen den Tabellen-17. CD Numancia nach anfänglichen Mühen standesgemäß mit 4:1 (2:0).

Der argentinische Superstar Lionel Messi brach in der 49. Minute den Bann, Samuel Eto'o erhöhte vier Minuten später auf 2:0. Jose Javier Bakero verkürzte für den Außenseiter (61.), Thierry Henry (71.) und erneut Messi (76.) sorgten für klare Verhältnisse.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel