Lazio Rom ist mit Miroslav Klose in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Im prestigeträchtigen Derby gegen den Stadtrivalen AS Rom siegte Lazio mit 3:2, Klose erzielte den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:1 (43.).

Erik Lamela (9.) hatte die Roma bereits früh in Führung gebracht, Antonio Candreva glich für Lazio aus, bevor Klose, der zuletzt gelbgesperrt gefehlt hatte, dann die Führung besorgte.

Stefano Mauri baute den Vorsprung unmittelbar nach der Pause (46.) aus, der Anschlusstreffer von Miralem Pjanic (86.) kam zu spät.

Lazio hatte die ganze zweite Halbzeit in Überzahl gespielt, nachdem AS-Verteidiger Daniele de Rossi in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit die Rote Karte gesehen hatte.

Einen Rückschlag musste der AC Mailand einstecken, der sich zum Hause dem AC Florenz mit 1:3 geschlagen geben musste.

Lazio bleibt durch den Dreier auf dem fünften Platz und hat mit jetzt 22 Punkten fünf Zähler Vorsprung auf den AS Rom. Vor Lazio liegt weiter der AC Florenz nach einem 3:1 (2:0)-Erfolg beim AC Mailand.

Der Tabellenzweite Inter Mailand verlor bei Atalanta Bergamo mit 2:3 (0:1) und liegt mit 27 Punkten nun vier Zählern hinter Meister Juventus Turin. Der Spitzenreiter hatte am Samstag 6:1 (5:1) bei Aufsteiger Delfino Pescara gewonnen.

Dritter bleibt der SSC Neapel durch ein 4:2 (0:1) beim FC Genua. Marek Hamsik (90.) und Lorenzo Insigne (90.+3) sorgten für einen Last-Minute-Sieg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel