David Beckham hat der LA Galaxy angeblich mitgeteilt, dass er über den 8. März beim AC Mailand bleiben möchte. Ein Juristen-Team unter der Leitung von Simon Fuller sucht nach Wegen, um den Vertrag mit dem MLS-Team aufzulösen.

Angeblich bietet Mailand eine Ablöse von 5 Mio. Euro und dem 33-Jährigen einen Vertrag bis 30. Juni 2011, der ihm 4 Mio. Euro netto pro Jahr einbringen soll, berichtet die "Gazzetta dello Sport".

In Los Angeles denkt man derzeit aber nicht daran, den englischen Nationalspieler ziehen zu lassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel