Der italienische Rekordmeister Juventus Turin hat seine Spitzenposition in der Serie A durch einen Derbysieg untermauert.

Am 15. Spieltag setzte sich die "Alte Dame" am Ende deutlich mit 3:0 (0:0) gegen den abstiegsgefährdeten FC Turin durch, der allerdings nach dem Platzverweis von Kamil Glik (36.) mehr als 50 Minuten in Unterzahl spielen musste.

Claudio Marchisio (57./84.) mit einem Doppelpack sowie Sebastian Giovinco (67.) trafen für die Gastgeber, die durch Andrea Pirlo (42. ) zudem einen Elfmeter vergaben.

Juve liegt in der Tabelle damit wieder fünf Punkte vor dem SSC Neapel, der am Sonntag (12.30 Uhr) auf Delfina Pescara trifft.