Der AC Mailand zeigt Interesse an dem italienischen Stürmerstar Mario Balotelli von Manchester City.

"Balotelli ist kein Traum", sagte Milan-Eigentümer Silvio Berlusconi nach der 0:1-Niederlage seines Klubs im Champions-League-Spiel am Dienstagabend gegen Zenit St. Petersburg.

Bei den Citizens ist Balotelli, Doppeltorschütze für Italien im EM-Halbfinale gegen Deutschland (2:1), immer wieder mit Trainer Roberto Mancini aneinandergeraten.

Abseits des Rasens sei der 22-Jährige "ein fantastischer Kerl", betonte Mancini, "aber er versteht manchmal nicht, wie wichtig sein Job für sein Leben ist".

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel