Los Angeles Galaxy hat eine erhöhte Offerte des AC Mailand von 10 Millionen Euro für Englands Superstar David Beckham abgelehnt, berichtet die "Los Angeles Times".

Der Mittelfeldspieler, der bis zum 8. März von den Kaliforniern an die italiener ausgeliehen ist, möchte gern in Italien bleiben und hatte seine Anwälte beauftragt, mit Galaxy Verhandlungen aufzunehmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel