Der frühere Weltfußballer Kaka steht laut italienischen Medienberichten vor einer Rückkehr zum AC Mailand.

Die Berater des brasilianischen Mittelfeldspielers von Real Madrid sollen sich am Donnerstag mit Vertretern des Tabellensiebten der Serie A getroffen haben.

"Ich bin bereit, eine Lösung mit Real zu finden, die für den Verein und für mich gut ist", sagte der 30-Jährige, der von 2003 bis 2009 bei Milan gespielt hatte und von dort für eine Ablöse von 65 Millionen Euro zu den Königlichen gewechselt war.

Milans Vizepräsident Adriano Galliani hatte einen Transfer zuvor allerdings ausgeschlossen: "Die Rückkehr ist unmöglich, sein Gehalt ist viel zu hoch."

Kaka soll aber bereit sein, eine Reduzierung seiner Bezüge zu akzeptieren. Bei Real hat Kaka seit langer Zeit seinen Stammplatz verloren, in der laufenden Saison der Primera Divison wurde er bei sieben Einsätzen sechsmal eingewechselt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel