Der SSC Neapel hat in der Serie A durch das 1:1 (1:1) beim AC Florenz zwei wichtige Punkte abgegeben. Napoli ist weiterhin punktgleich mit Lazio Rom Zweiter hinter Tabellenführer Juventus Turin.

Neapels Retter war wieder einmal Edinson Cavani, der in der 42. Minute den Rückstand durch das Tor von Facundo Roncaglia (33.) egalisierte. In dieser Saison hat der Uruguayer nun 17 Tore bei 18 Einsätzen auf dem Konto.

Derweil hat der frühere Champions-League-Sieger AC Mailand durch den sechsten Sieg aus den jüngsten acht Spielen seinen Aufwärtstrend bestätigt und ist nun wieder gut im Rennen um einen Europacup-Platz.

Milan besiegte den FC Bologna mit 2:1 (0:0) und verbesserte sich vorübergehend auf den begehrten sechsten Rang, den am Abend allerdings wieder der AS Rom mit einem Sieg gegen den Vierten Inter Mailand zurückerobern konnte.

Zweifacher Torschütze für Milan war Giampaolo Pazzini (65./82. ), der nach seinem Dreierpack im Hinspiel (3:1) nun die Hälfte seiner zehn Saisontore gegen Bologna erzielt hat.

Nach einem Eigentor von Philippe Mexes (84.) zitterte das Team des gebürtigen Berliners Kevin-Prince Boateng das Ergebnis ins Ziel.