Der Präsident des italienischen Erstligisten Sampdoria Genua, Riccardo Garrone, ist am Montagabend im Alter von 76 Jahren nach langer Krankheit gestorben.

Der Eigentümer der Ölgesellschaft ERG hatte den früheren Europapokalsieger im Jahr 2002 übernommen. "Garrone hat die Geschichte Sampdorias geschrieben", sagte Trainer Delio Rossi. Garrones Söhne wollen die Vereinsgeschäfte weiterführen.