Zwei-Spiele-Sperre für Delio Rossi nach dem Stinkefinger-Eklat: Der Coach von Sampdoria Genua war am vergangenen Sonntag im Punktspiel gegen den AS Rom (3:1) gegen Gästespieler Nicolas Burdisso aus der Rolle gefallen.

Der 53 Jahre alte Coach war am Ende der Begegnung mit Burdisso aneinandergeraten und war vom Schiedsrichter auf die Tribüne verwiesen worden.

Daraufhin hatte er mit seiner Geste reagiert. Sampdoria verhängte gegen den Coach außerdem eine Geldstrafe.

"Ich respektiere die Spieler, ich will aber nicht beleidigt werden", sagte Rossi, der wegen seines hitzigen Temperaments bereits in den vergangenen Monaten mehrmals für Aufsehen gesorgt hatte.

Als Coach des AC Florenz hatte Rossi im vergangenen Mai seinen eigenen Spieler Adem Ljajic verprügelt und wurde daraufhin entlassen.

Der Serbe hatte sich zuvor lautstark und mit Gesten über seine Auswechslung in der 32. Minute beschwert. Daraufhin stürzte Rossi zur Bank, hielt den 20-Jährigen mit der einen Hand fest und schlug mit der anderen auf ihn ein.