Mario Balotelli wird nach erneuten Entgleisung für drei Wochen aus dem Verkehr gezogen: Der Stürmer des AC Mailand wurde vom Disziplinarausschuss der Serie A zusätzlich zu seiner Gelbsperre für zwei weitere Spiele zum Zuschauen verdammt.

Balotelli hatte im Aufeinandertreffen mit dem AC Florenz am Sonntag einen Schiedsrichterassistenten beleidigt.

Der Deutschland-Schreck, der beide Tore beim 2:1 Italiens im EM-Halbfinale erzielte, fehlt dem Tabellendritten Milan unter anderem im Spitzenspiel gegen den Zweiten SSC Neapel am Sonntag und danach bei Spitzenreiter Juventus Turin.

Auf der Hinfahrt zum Spiel in Florenz war der exzentrische Stürmerstar beim Rauchen auf der Zugtoilette erwischt worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel