Nach dem UEFA-Cup-Spiel bei Werder Bremen droht dem AC Milan eine Strafe in Höhe von 50.000 Euro.

Grund ist die Trikotwerbung mit dem Aufdruck eines Sportwettenanbieters. Seit 2006 ist dies in Bremen verboten. Auch Werder musste bereits wegen selbigem Vergehen Strafe zahlen.

Milan sei laut Rainer Gausepohl, Sprecher der Behörde für Inneres und Sport, bereits vor dem Spiel benachrichtigt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel