Dank Tommaso Rocchi darf sich Inter Mailand wieder berechtigte Hoffnungen auf eine Teilnahme an der Europa League machen.

Der ehemalige Nationalstürmer traf gegen den FC Parma neun Minuten vor Schluss zum 1:0 (0:0)-Sieg und sorgte dafür, dass die Nerazzurri den direkten Konkurrenten Lazio Rom mit dem deutschen Angreifer Miroslav Klose vorerst von Platz fünf der Serie A verdrängten.

Der AS Rom kann mit einem Sieg gegen Delfino Pescara allerdings nachziehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel