Titelverteidiger Inter Mailand befindet sich in der italienischen Serie A weiter auf Meisterkurs.

Drei Tage vor dem Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am Dienstag gegen Manchester United gewann Inter mit 2:1 (0:0) beim FC Bologna und führt die Tabelle zumindest vorübergehend mit 12 Punkten vor Rekordmeister Juventus Turin an, der am Samstagabend bei US Palermo antreten musste.

Esteban Cambiasso (57.) brachte Inter mit 1:0 in Führung, bevor Miguel Britos (79.) der Ausgleich gelang. Für den Siegtreffer sorgte Mario Balotelli acht Minuten vor dem Schlusspfiff.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel