Mittelfeld-Ass Riccardo Montolivo ist der neue Kapitän des 18-maligen italienischen Meisters AC Mailand.

Dies teilte Milans Geschäftsführer Adriano Galliani am Montag mit. Galliani dementierte gleichzeitig Gerüchte, nach denen der italienische Nationalspieler, der derzeit beim Confed Cup im Einsatz ist, für 20 Millionen Euro an den FC Sevilla verkauft werden soll. "Montolivo ist unverkäuflich", sagte Galliani nach Angaben italienischer Medien am Montag.

Der 30-jährige Montolivo, dessen Mutter aus Ascheberg in Schleswig-Holstein kommt, ersetzt als Kapitän Massimo Ambrosini, dem Milan nach 18 Jahren keinen neuen Vertrag mehr gegeben hatte. Der 36-Jährige wechselt zum Ligakonkurrenten AC Florenz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel