David Beckham darf vorerst weiter beim AC Mailand spielen. Der 17-malige italienische Meisterder US-Klub Los Angeles Galaxy einigten sich laut "Corriere della Sera" nach monatelangem Tauziehen auf eine Verlängerung des Leihvertrages bis zum 30. Juni.

Ursprünglich hätte der englische Nationalspieler im März nach LA zurückkehren müssen. Nun muss der 33-Jährige erst im Sommer nach Kalifornien zurück.

Danach wolle "Becks" zum 1. Januar 2010 dann endgültig zum AC Mailand wechseln. Dafür verzichtet er sogar auf die Hälfte seines Gehalts.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel