Nach der gewaltsamen Attacke gegen einen gegnerischen Fan hat die italienische Polizei neun Verdächtige aus dem Kreis der Anhängerschaft von Inter Mailand identifiziert.

Beim traditionsreichen 'Derby d'Italia' gegen Juventus Turin (1:1) hatten am vergangenen Samstag im Mailänder San Siro bis zu 20 gewaltbereite Anhänger der Nerazzurri über eine Minute auf einen gegnerischen Fan eingeschlagen.

Die Polizei bestätigte am Mittwoch der italienischen Nachrichten-Agentur "ANSA", dass die Täter durch das Abgleichen von Videoaufnahmen aus dem Stadion und registrierten Tages- und Dauerkarten identifiziert worden seien.

Hier gibt's alle News zum internationalen Fußball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel