vergrößernverkleinern
Mario Balotelli wurde 2012 mit Italien Vize-Europameister © getty

Stürmerstar Mario Balotelli ist in Italien einmal mehr Zielobjekt einer unappetitlichen Anfeindung.

Ein Straßenhändler in Neapel stellte nach Balotellis Platzverweis bei der 1:2-Niederlage seines Klubs AC Mailand gegen den SSC ein T-Shirt mit einem rassistischen Slogan zum Verkauf.

"Milan-Fans, auch wenn ihr Balotelli mit Bleiche wascht, wird er immer noch stinken", heißt es auf dem Shirt.

Der Zeitung "Il Mattino" erzählte der ungenannte Händler, dass er das Shirt auch schon verkauft hat, nachdem es in den sozialen Medien zu kursieren begann.

Schon einmal hatte der Händler mit einem provozierenden T-Shirt für Aufregung gesorgt. Dem zu Paris St. Germain abgewanderten Edinson Cavani schrieb er hinterher: "Du hast Neapel geliebt wie deine Frau." Cavani hat sich Ende vergangenen Jahres von seiner Ehefrau getrennt.

Alle News zum internationalen Fußball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel