vergrößernverkleinern
Vladimir Petkovic trainiert Lazio Rom seit 2012 © imago

Ohne den verletzten DFB-Rekordtorjäger Miroslav Klose (35) hat Lazio Rom in der italienischen Meisterschaft wichtige Punkte liegen lassen.

Die Römer mussten sich am sechsten Spieltag am Sonntag beim Schlusslicht Sassuolo Calcio mit einem 2:2 (0:0) begnügen.

Klose hatte sich am vergangenen Mittwoch in München einem operativen Eingriff unterziehen müssen, denn er laborierte an einer Nervenreizung am rechten Mittelfuß.

Andre Dias (50.) und Antonio Candreva (54.), der das Führungstor vorbereitet hatte, trafen zum 2: 0 für Lazio. Ezequiel Matias Schelotto (55.) und Antonio Floro Flores (75.) egalisierten für den Außenseiter.

Tabellenführer ist weiter Lazios Stadtrivale AS Rom. Das Team von Trainer Rudi Garcia kam gegen den FC Bologna zu einem ungefährdeten 5:0 (3:0)-Sieg und bleibt damit ohne Punktverlust.

Die Treffer erzielten Alessandro Florenzi (8.), Gervinho (17./62.), Mehdi Benatia (26.) und Adem Ljajic (85.).

Inter Mailand verpasste die Tabellenführung durch ein 1:1 (0:0) bei Cagliari Calcio. Mauro Icardi (75.) erzielte per Kopf zwar das Führungstor für die Lombarden, doch der Belgier Radja Nainggolan (83.) glich für die Sarden aus.

Der SSC Neapel, Gruppengegner des deutschen Vizemeisters Borussia Dortmund in der Champions League, bleibt derweil in der Serie A in der Erfolgsspur.

Napoli gewann am Samstag beim FC Genua 93 mit 2:0 (2:0). Doppelter Torschütze war der Mazedonier Goran Pandev (14./25.).

Am Sonntag gewann Titelverteidiger und Rekordmeister Juventus Turin das Derby beim FC Turin mit 1:0 (0:0). Die "alte Dame" zog nach Punkten mit Neapel gleich, weist allerdings die schlechtere Tordifferenz auf.

Das Tor des Tages erzielte der Franzose Paul Pogba (54.) per Kopf. Napoli und Juve weisen jeweils 16 Punkte auf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel