Juventus Turin bleibt Inter Mailand auf den Fersen. Der Rekordmeister machte 4 Tage nach dem Champions-League-Aus gegen den FC Chelsea zum Auftakt des 28. Spieltages aus einem 0:1-Rückstand noch 4:1 gegen den FC Bologna.

Die "Alte Dame" verkürzte den Rückstand auf Titelverteidiger und Tabellenführer Inter zumindest vorübergehend auf 4 Punkte.

Den Rüchstand durch Massimo Mutarelli aus der 24. Min. glich Hasan Salihamidzic in der 49. Min. aus. Sebastian Giovinco in der 71. und Alessandro Del Piero in der 75. und 87 Min. legten nach

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel