Der Rekordmeister Juventus Turin bleibt Spitzenreiter Inter Mailand auf den Fersen.

Die Elf von Trainer Claudio Ranieri siegte beim AS Rom 4:1 (1:0) und rückte bis auf vier Zähler an Inter heran. Zweimal Vicenzo Iaquinta (34. und 55.), Olaf Mellberg (68.) und Pavel Nedved (74.) machten den Sieg perfekt, für die Roma traf Simone Loria (48.).

Lazio Rom unterlag bei Catania Calcio mit 0:1 (0:1) durch Michele Paolucci (24.). Lazio verschoss durch den Mazedonier Goran Pandev (61.) einen Foulelfmeter und vergab die große Chance zum Ausgleich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel