Florentino Perez will für den Fall seiner erneuten Wahl zum Präsidenten von Real Madrid im Juni offenbar Superstar Kaka als Antrittsgeschenk mitbringen.

Wie die Sportzeitung "Marca" berichtet, soll sich der Bauunternehmer mit Verantwortlichen des AC Mailand bereits über einen Wechsel des brasilianischen Nationalspielers einig sein. Angeblich will Real 60 Mio. Euro für Kaka zahlen.

Zweifel sind angebracht: Die Italiener hatten im Winter eine 125-Mio.-Euro Offerte von Manchester City für Kaka abgelehnt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel