vergrößernverkleinern
Mehdi Benatia bestritt bisher 38 Länderspiele für Marokko
Mehdi Benatia kam zu Beginn der vergangenen Saison aus Udinese nach Rom © getty

Verwirrung um Verteidiger Mehdi Benatia, Wunschspieler des FC Bayern:

Der Marokkaner stand am Montag nicht mit seinen Teamkollegen vom AS Rom auf dem Trainingsplatz.

Dies brachte Spekulationen mit sich, nach denen Benatia möglicherweise in Transferverhandlungen stehe.

Am Montagmittag berichteten die Römer jedoch, dass sich der 27-Jährige lediglich im Kraftraum aufhielt und dort individuell trainierte.

Der FC Bayern bemüht sich nach SPORT1-Informationen intensiv um den Abwehrmann, er soll nach der Verletzung von Javi Martinez (Kreuzbandriss) die Lücke in der Defensive füllen. Der 27-Jährige soll etwa 30 Millionen Euro kosten und besitzt bei den Römern noch einen Vertrag bis 2018.

Auch Manchester United und der FC Chelsea sind angeblich an Benatia interessiert.

[kaltura id="0_0qlhe6lx" class="full_size" title="Das ist Mehdi Benatia"]

Hier weiterlesen: Benatia soll Bayerns Königslösung sein

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel