Inter Mailand hat in der Serie A nach zuvor 13 Spielen ohne Niederlage erstmals verloren, bleibt aber souveräner Spitzenreiter.

Beim SSC Neapel unterlag die Mannschaft von Trainer Jose Mourinho mit 0:1 (0:0).

Bei fünf noch ausstehenden Spielen liegt Inter nun sieben Zähler vor Lokalrivale AC Mailand, der sich dank eines 3:0 (2:0)-Erfolg gegen US Palermo seine Chance auf den 18. Titel erhielt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel