Dem kroatischen Nationalspieler Niko Kranjcar vom englischen FA-Cup-Sieger FC Portsmouth droht nach einer Knöchel-Operation eine Pause von bis zu drei Monaten.

Bei dem Mittelfeldspieler wurde bei dem Eingriff ein Bänderriss behandelt. Bundesligist Hamburger SV soll Interesse an einer Verpflichtung des EM-Teilnehmers gezeigt haben.

Kranjcar wird nun aber erst in drei Wochen mit einer Rehabilitation beginnen können und somit unter anderem das Heimspiel der WM-Qualifikation Kroatiens am 10. September in Zagreb gegen England verpassen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel