Durch die wegen der Schweinegrippe problematische Ansetzung von Spielen mexikanischer Teams im Libertadores-Cup ist der südamerikanische Verband CONMEBOL in ein Dilemma geraten.

Für die Achtelfinal-Hinspiele von Chivas Guadalajara gegen den FC Sao Paulo und San Luis gegen Nacional Montevideo ließ sich bisher kein Ersatzausrichter im Ausland finden.

Der CONMEBOL erwägt laut Verbandssprecher Nestor Benitez sogar eine Änderung der Auslosung, durch die Guadalajara und San Luis in einem nationalen Duell einen Viertelfinalisten ermitteln sollen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel