Steven Gerrard vom englischen Rekordmeister FC Liverpool wurde am Donnerstag an der Leiste operiert und fällt für etwa zwei Wochen aus.

Nur einen Tag vor der OP hatte der Kapitän der "Reds" trotz starker Schmerzen 120 Minuten im Rückspiel der Qualifikation zur Champions League gegen Standard Lüttich durchgehalten und sein Team mit einem 1:0 n. V. in die "Königsklasse" geführt.

"Es ist kein großes Problem, aber er hatte Schmerzen. Er wird jetzt operiert und fällt zehn bis 15 Tage aus", so Team-Manager Rafael Benitez.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel