Das Werben um Franck Ribery wird intensiver: Laut "Guardian" soll Manchester United umgerechnet 70,5 Millionen Euro für den französischen Ausnahme-Spieler geboten haben.

Angeblich soll der von Real Madrid heftig umworbene Cristiano Ronaldo ManUnited zum Saisonende verlassen und Ribery dessen Position einnehmen.

Ribery, der noch bis 2011 beim FC Bayern unter Vertrag steht und zuletzt mehrfach mit einem Wechsel zu einem europäischen Top-Klub kokettiert hatte, wäre damit nach Zinedine Zidane der zweitteuerste Transfer in der Geschichte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel