Nach der Lockerung der Schweinegrippe-Vorschriften in Mexiko dürfen die Klubs wieder Zuschauer in die Stadien lassen.

Allerdings dürfen die Arenen nur zur Hälfte gefüllt sein. Zur Minderung eines Ansteckungsrisikos muss zwischen jeweils zwei Fans ein Sitzplatz unbesetzt bleiben. Außerdem haben die Vereine für ständig gereinigte Toiletten und ausreichend Desinfektions-Handgel zu sorgen.

Ursprünglich sollte am kommenden Wochenende vor leeren Rängen gespielt werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel