Zehn Tage nach dem Tod von Franco Sensi ist seine Tochter Rosella zur neuen Präsidentin des AS Rom ernannt worden. Die 37-Jährige, die bisher als Geschäftsführerin fungiert hatte, setzte sich bei der Abstimmung im Aufsichtsrat mit absoluter Mehrheit durch.

"Ich will die Arbeit meines Vaters weiterführen", erklärte sie den Medienvertretern.

AS Rom steht seit 1993 unter der Kontrolle der Familie Sensi. Franco Sensis Vater Silvio hatte 1927 zu den Grüngungsmitgliedern des Vereins gezählt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel