Lazio Rom hat zum fünften Mal den italienischen Fußball-Pokal gewonnen.

Die Laziali besiegten Sampdoria Genua mit 6:5 im Elfmeterschießen. Nach 120 Minuten stand es 1:1.

Damit holte Lazio erstmals seit 2004 wieder den nationalen Pokal und sicherte sich die Teilnahme an der Europa League.

Lazio ging in der 4. Minute durch Maro Zarate in Führung, Genua schaffte durch Giampaolo Pazzini den Ausgleich. Im Elfmeterschießen brachte dann eine Parade von Lazio-Keeper Fernando Muslera im 13. Schuss gegen Campagnaro die Entscheidung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel