Zum zweiten Mal in dieser Saison ist der ehemalige bulgarische Nationalspieler Marius Lacatus als Trainer von Steaua Bukarest zurückgetreten.

Lacatus hatte es nicht geschafft, den rumänischen Rekordmeister in die Champions League zu führen. Drei Spieltage vor Schluss liegt Steaua nur auf Platz sieben der Liga.

Das erste Mal war Lacatus am 22. Oktober 2008 zurückgetreten, doch hatte er nach der Entlassung seines Nachfolgers, dem ehemaligen Bundesliga-Profi Dorinel Monteanu, im Dezember erneut den Trainerposten übernommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel