Der bulgarische Meister ZSKA Sofia muss sein kommendes Punktspiel gegen den Stadtrivalen Lokomotive auf neutralem Boden austragen.

Der bulgarische Fußball-Verbandverurteilte ZSKA wegen Ausschreitungen seiner Fans während des Meisterschaftsspiels bei Tschernomore Warna zu einem Spiel

Stadionsperre.

Zudem muss Sofia eine Strafe in Höhe von rund 1000 Euro zahlen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel