Im Transfer-Theater um Robinho hat Trainer Bernd Schuster durchgegriffen und den Brasilianer aus dem Kader von Real Madrid für den Saison-Auftakt am Sonntag bei Deportivo La Coruna gestrichen.

Der 24-Jährige will unbedingt zum FC Chelsea wechseln, aber bislang konnten sich die Vereine nicht auf eine Ablösesumme einigen.

"Er steht unter Druck von seinem Umfeld und ist nicht in der Lage zu spielen", begründet Schuster seine Entscheidung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel