Standard Lüttich ist erneut belgischer Meister. Der frühere Europapokalfinalist bezwang den Rekordmeister RSC Anderlecht im zweiten Entscheidungsspiel mit 1:0 und verteidigte den Titel damit erfolgreich.

Das erste Duell der zum Saisonabschluss punktgleichen Teams hatte am 21. Mai 1:1 geendet.

Ein von Axel Witsel verwandelter Elfmeter sorgte im Stade Sclessin für die Entscheidung. Für Lüttich ist es der insgesamt zehnte Meistertitel, Anderlecht verpasste dagegen seine 30. Meisterschaft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel