Litex Lowetsch ist erneut bulgarischer Pokalsieger.

Der Meister von 1988 und 1989 verteidigte den Titel durch einen 3:0-Finalsieg gegen Pirin Blagojewgrad am Dienstag erfolgreich und holte den Cup zum insgesamt vierten Mal.

Blagojewgrad hatte bereits zum dritten Mal im Finale das Nachsehen und verpasste erneut den ersten Titel der Vereinsgeschichte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel