Der AC Mailand erwischte einen Fehlstart in die Serie A. Der Klub unterlag im heimischen Giuseppe-Meazza-Stadion dem AC Bologna 1:2.

21-Millionen-Euro-Zugang Ronalinho zeigte eine ansprechende Leistung, konnte aber die Niederlage ebenso wenig verhindern wie der zur Halbzeit eingewechselte Andrej Schewtschenko, der vom FC Chelsea nach Mailand zurückkam.

In der 79. Min. erzielte Francesco Valiani mit einem 25-Meter-Schuss in den Winkel den entscheidenden Treffer. Die Bologna-Führung durch Marco Di Vaio hatte Massimo Ambrosini augegeglichen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel