Der AC Florenz, Gruppengegner von Bayern München in der Champions League, ist am 1. Spieltag der Serie A durch ein spätes Tor von Alberto Gilardino zu einem Remis gegen Rekordmeister Juventus Turin gekommen.

Der Neuzugang vom AC Mailand sorgte in der 89. Minute für den 1:1-Endstand, nachdem Mittelfeld-Routinier Pavel Nedved die "Alte Dame" in der 39. Minute in Führung gebracht hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel