Der portugiesische Trainer von Inter Mailand, Jose Mourinho, hat seinen Landsmann Ricardo Quaresma zum italienischen Meister geholt.

Laut Medienberichten beläuft sich die Ablösesumme für den Offensivspieler vom FC Porto auf 18,6 Millionen Euro. Der Nattionalspieler stand seit 2004 beim FC Porto unter Vertrag und hatte zuvor für Sporting Lissabon und den FC Barcelona gespielt.

Zusätzlich zu der Ablösesumme gibt Inter U-20-Nationalspieler Pele an den portugiesischen Meister ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel