ZSKA Moskau hat den russischen Pokal gewonnen.

Der Armeeklub besiegte im Finale Kasan mit 1:0 (0:0). Das Tor erzielte Jewgeni Aldonin in der dritten Minute der Nachspielzeit.

ZSKA musste nach 14 Minuten mit zehn Mann auskommen, weil Pawel Mamajew nach einem Foul an Kasans Argentinier Alexandro Dominguez die Rote Karte sah.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel