Der FC Chelsea ist ins Wettbieten um Kaka eingestiegen und will Real Madrid noch übertrumpfen.

Nachdem der zweitteuerste Transfer der Geschichte nach einem Treffen zwischen Geschäftsführer Adriano Galliani vom aktuellen Kaka-Arbeitgeber AC Mailand und Real-Boss Florentino Perez für 68,5 Millionen Euro als perfekt gemeldet worden war, hat sich nun Chelsea.

Nach übereinstimmenden Medienberichten bieten die Blues Milan für den Brasilianer die Rekordablöse von 80 Millionen Euro. Zudem soll der 27-jährige 16 Millionen Euro pro Jahr verdienen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel