Portugals Rekordmeister Benfica Lissabon und sein Trainer Quique Flores haben ihren bis 2010 laufenden Vertrag vorzeitig aufgelöst.

Flores, der im Vorjahr die Nachfolge seines spanischen Landsmannes Jose Antonio Camacho übernommen hatte und mit Benfica in der Meisterschaft nur Dritter geworden war, soll eine Abfindung in Höhe von vier Millionen Euro erhalten.

Favorit auf seine Nachfolge ist Jorge Jesus, der Sporting Braga in der ausklingenden Saison auf den fünften Platz führte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel