ZSKA Sofia ist erneut mit einer Stadionsperre belegt worden, da Fans des amtierende bulgarischen Meisters während der Partie bei Liteks Lovetsch den Platzu gestürmt und sich eine Prügelei mit der Polizei geliefert hatten. Der Verband verhängte ein Stadionverbot für 2 Heimspiele und eine 10.000-Euro-Geldstrafe.

Bereits im Mai hatte ZSKA ein Heimspiel auf neutralem Boden austragen müssen, nachdem es während des Spiels bei Tschernomore Varna zu Ausschreitungen gekommen war.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel