Der US-Verband (USSF) denkt über ein Freundschaftsspiel im Iran nach. Wie USSF-Präsident Sunil Gulati erklärte, könnte das Spiel zwischen den beiden vor allem unter der Bush-Regierung politisch verfeindeten Staaten im November in der iranischen Hauptstadt Teheran ausgetragen werden.

"Wir stehen in Gesprächen mit dem iranischen Verband", bestätigte Gulati.

Für die Zeit nach der WM werde ein Rückspiel in den USA geplant.

Zuletzt trafen die USA und Iran im Januar 2000 im kalifornischen Pasadena aufeinander. Die Begegnung endete 1:1.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel