Als wäre die 0:2-Niederlage nicht schon bitter genug: Wegen technischer Probleme mit einem Airbus 340 der Fluglinie "Aerolineas Argentinas" muss die argentinische Nationalmannschaft auf ihren Rückflug vom WM-Qualifikationsspiel in Ecuador warten.

Ein Teil der Mannschaft von Trainer Diego Maradona musste die Nacht in einem Flughafenhotel der Hauptstadt Quito verbringen. Ein neuer Rückreisetermin steht noch nicht fest.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel